United LAN - History

Überblick vergangener ULans

Name: United LAN 12/07
Termin & Ort: 27.12.2007 - 30.12.2007 in Olsberg
Bericht: ULan 12/07 Bericht von Sunblade
Turnierergebnisse: siehe Forum

Name: United LAN 07/08
Termin & Ort: 25.07.2008 - 29.07.2008 in Olsberg
Bericht: ULan 07/08 Bericht von Swat
Turnierergebnisse: siehe Forum

Name: United LAN 12/08
Termin & Ort: 27.12.2008 - 30.12.2008 in Olsberg
Bericht: ULan 12/08 Bericht von Mahrla
Turnierergebnisse: siehe Forum

Name: United LAN 07/09
Termin & Ort: 31.07.2009 - 04.08.2009 in Olsberg
Bericht: ULan 07/09 Bericht von Swat
Turnierergebnisse: siehe Forum

Name: United LAN 12/09
Termin & Ort: 27.12.2009 - 30.12.2009 in Olsberg
Bericht: ULan 12/09 Bericht von ???
Turnierergebnisse: siehe Forum

Name: United LAN 07/10
Termin & Ort: 24.07.2010 - 28.07.2010 in Meschede
Bericht: ULan 07/10 Bericht von ???
Turnierergebnisse: siehe Forum


History


Alles begann im Sommer 2007. Die vierte Gaming-Elite Convention (kurz GECON), welche einst vom Gründer des Gaming-Elite Teams, Christian "PDM" Fengler organisiert wurde, lag schon weit zurück, weshalb die GECON V von unserer Gemeinschaft mit Argusaugen erwartet wurde.

Aufgrund eines großen Streits, der im April 2007 aufgekommen war, sah es PDM aber nicht mehr ein, nochmals ein Event für die Gaming-Elite zu organisieren und zog sich aus der Community zurück. Angesichts dieser Tatsache mussten Entscheidungen getroffen werden. Entweder das Event im Sommer fällt flach oder jemand anders erlegt sich diese Bürde auf. G37 Zelda wollte sich der Sache annehmen und suchte eine Location inklusive Zeitpunkt um alles in die Wege zu leiten.

Einige Wochen später aber wurde von Zelda ein Vorschlag eingereicht, nämlich der, die GECON - welche von ihm in Olsberg Convention umbenannt wurde - mit der von "Seek and Destroy" organisierten LAN, der Inside-LAN, zu koppeln. Viele unserer Leute lehnten dies ab und zogen sich daraufhin zurück, da sie lieber im eigenen Kreis ein paar Tage verbringen wollten - viele sahen die "OCON" als gestorben. Auch Zelda gab im gleichen Zug die Aufgabe ab.

G37 Maschell sah dies nicht ein und wollte die Organisation selbst in die Hand nehmen, die Verantwortung jedoch war ihm zu viel, also sollte jemand anders das Projekt umsetzen. Sunblade, Clan Leader von G37, bot sich an das Event für die Gaming-Elite zu organisieren. Sunblade war schon immer eine stabile Respektsperson in der Community, also lag der GECON-Nachfolger in den besten Händen...
...die Halle wurde gebucht, der Zeitraum festgemacht und schon fand die Olsberg Convention statt - natürlich in Olsberg, im sauerländischen Bereich Nordrhein-Westfalens.

Da die OCON keinen allzu langen Zeitraum hatte, wurde entschieden, dass die Inside-LAN an die OCON anknüpfen sollte, damit ein längeres Event gewährleistet wird. Als die OCON ihr Ende fand, fragten sich nun viele wie es weitergehen soll - wird es jemals ein vergleichbares Event wie die Gaming-Elite Convention geben? Auch Sunblade stellte sich ebenfalls diese Frage und warf einen interessanten Vorschlag in den Raum.

"Wie wäre es, wenn wir ein clanbasiertes Event organisieren? Auf der WiiMeet finden sich nur vereinzelt Leute von uns ein, genauso wie auf der NCON und weiteren Veranstaltungen. Ein Event, wo sowohl die Competition als auch die Community im Vordergrund steht, wird mal in der Szene gebraucht. Die Leute aus den Clans lernen sich so mal besser kennen. Ist doch interessant zu sehen, wie sich die Spieler, die sonst immer virtuell gegeneinander spielen, kennenlernen. Die Leader der drei größten Clans könnten diese Vorstellung wahr machen. Nferno, MKRecords und das Team von der Gaming-Elite wären wunderbar geeignet. So kann man das Miteinander innerhalb der Clanszene fördern....ein Name? Wie wäre es mit United LAN?"

"United LAN", ein Vorschlag, der eher etwas scherzhaft dahergesagt wurde, aber vielen gefiel dieser. Dieser symbolisiert den Kernpunkt des Events, das Miteinander. Eine Familie.

So sollte das Team also aus BenGee, Exo und Sunblade bestehen. Leider war zu der Zeit Nferno ziemlich angeschlagen, so dass beschlossen wurde Nferno erstmal außen vor zu lassen.

Kurz vor dem Ende des Jahres fand dann die erste United LAN statt, die von BenGee und Sunblade organisiert wurde. Dementsprechend waren auch überwiegend nur die zu dieser Zeit aktiven Clanspieler anwesend. Erfreulich war, dass mit LuCypha und ArTeMiS noch zwei der stärksten Xbox 360 Spieler anwesend waren. Diese erste United LAN konnte voll überzeugen und wir waren uns sicher, dass wir in große Fußstapfen treten können.

2008 boomte dann die Clanszene. Durch das Erscheinen von Mario Kart Wii und Super Smash Bros. Brawl stieg die Anzahl der Nintendoclans und der damit verbundenen Spieler um ein Vielfaches an, was letzten Endes auch voll profitabel für die United LAN war.
Diese Highlight-Spiele, auf die jeder Fan seit Jahren wartete, mussten natürlich auch als Headliner auf der United LAN 07/08 gespielt werden. So war der Andrang wieder groß und das Event ein noch größerer Erfolg als die erste United LAN. Von der Atmosphäre reichte die ULan mittlerweile schon ganz an ihr Vorbild - die GECON - heran.

Nun mussten einige Entscheidungen getroffen werden. Die United LAN 07/08, welche schon an die GECONs sehr gut rankam, schien noch erfolgreicher zu werden als gedacht. So musste man sich also fragen in welche Richtung die Veranstaltung gelenkt werden sollte. Viele Dinge wie ein sehr faires Miteinander sowie gute Auflagen bei den Turnieren und dem sehr hochkarätigen Spielerpool zeichneten die United LAN aus. Doch mit steigender Anzahl war natürlich klar, dass das familiäre Flair irgendwo verloren ging. Doch der Ansturm auf die Winter United LAN war so groß, dass wir expandieren mussten.

Die Organisationsstruktur wurde daraufhin komplett geändert. Aufgrund dessen, dass BenGee zunehmenden Unistress hatte und wir ein funktionierendes Team brauchten, nahm Sunblade eine Revision vor. Roy03, der zu der Zeit noch aktiver Member bei MKRecords war, wurde als Turnierorganisator in die Strukturen eingebunden, da Sunblade eine Masse von über 60 Leuten nicht alleine im Griff haben konnte. G37 Mahrla sollte Roy03 sehr gut zur Seite stehen. Um Sunblade nicht nur turniertechnisch unterstützen zu wollen, wurde MiiFii aus MKRecords ebenfalls noch als United LAN Assistenz integriert, welcher aber im Laufe der Zeit durch LuCypha X ausgetauscht wurde, da wir so bessere Synergien innerhalb des Teams bilden konnten und er der Community mit am Nächsten stand.

Die 12/08er ULan fand dann auch endlich statt mit einer Teilnehmeranzahl von 64 Leuten. Ein Event, welches sich nun zu den ganz Großen zählen durfte. Viele Teilnehmer bezeichneten die United LAN als guten Wein: "Je älter, desto besser." Viele neue Gamer aus der Szene gesellten sich mit dazu, die Competition innerhalb der LAN wurde immer stärker. Viele waren sich sicher, die United LAN hat die besten Turniere, noch professioneller als auf der Olymptronica - auch wenn sie von keinem Sponsor unterstützt werden. Die United LAN wurde im gleichen Atemzug mit der NCON, N-WARP und der Olymptronica genannt. LuCypha X, Mahrla, Roy03 und Sunblade hatten es geschafft - sie haben ein vollwertiges Event, welches ihren Vorstellungen entsprach voll in die Szene einbinden können.

Zukünftige United LANs hatten sogar einmalig eine dreistellige Teilnehmerzahl, doch die Herausforderung stieg dadurch drastisch für das Team. Sunblade entschloss sich nach der letzten LAN eine Auszeit zu nehmen, über die Zukunft der Community und des Events nachzudenken und gab das Event in andere Hände, da er sich nicht mehr sicher war, ob durch den Wandel der Events und der Community in all den Jahren noch ein kompetenter Organisator sein kann. Doch der Aufschrei der Community nach einer neuen, vollwertigen United LAN war so groß, dass er nun zusammen mit den drei Anderen wieder frisch ans Werk gegangen ist, um mit einer United LAN 07/12 zurückzukehren. Wir warten gespannt auf die Ergebnisse...



United-LAN.de © 2007-2017 by Robert Brandl, all rights reserved
Graphics by Chris Weikelt, Scripts by Marcel Felix, Text/Content by Stefan Mahrla
Nintendo, videogame characters, logos and related material are registered trademarks of their respective owners
This website and the event is independent and not involved with any company!
Design and arrangement by povupine.com © 2008-2009